• 358

    Genießen Sie Wolfstein mit allen Sinnen

  • 360

    Hier gibt es viele verwunschene Ecken zu entdecken

  • 362

    Wolfstein, das Wandererlebnis am Königsberg

  • 606

    In Wolfstein feiert es sich gut

 

 

Über die Stadt Wolfstein – Daten und Fakten

LageWappen der Stadt Wolfstein

Bundesland: Rheinland-Pfalz

Landkreis: Kusel

Verbandsgemeinde: Lauterecken-Wolfstein

Höhe: 189m ü. NN

Fläche: 13,75km2

Einwohnerzahl: 1999 ( Stand 31.12.2007 )

Bevölkerungsdichte: 145 Einwohner je km²

Postleitzahl: 67752

KFZ Kennzeichen: KUS

Telefonvorwahlbereich: 06304

Gemeindeschlüssel: 07 3 36 105

Adresse der Verbandsgemeindeverwaltung:
Schulstraße 6a, 67742 Lauterecken
Tel. 0 63 82 – 791 0
www.vg-lw.de

Stadtbürgermeister: Herwart Dilly

Verbandsbürgermeister: Egbert Jung

GPS Position

Koordinaten: 49° 35′ 3″ N, 7° 36′ 22

Dezimal: 49.584167°, 7.606111°

UTM: 5493331 399247 32U


 

 

 

 

 

 

 

 

Wappenbeschreibung

Im goldenen Schild ein rechtsgewendeter schwarzer rotbewehrter Wolf, der einen roten Forsthaken (Wolfsangel)
in den Tatzen hält. Oben zwischen Kopf und Schwanz schweben 3 rote Rautensteine (2:1).

Geographie

Wolfstein liegt im Nordpfälzer Bergland, im sogenannten „Königsland“, zwischen Idar-Oberstein und Kaiserslautern.

Das Stadtgebiet umfasst 13,75 km².

Klima

Der Jahresniederschlag beträgt 729 mm. Die Niederschläge liegen im mittleren Drittel der in Deutschland erfassten Werte.

An 46% der Messstationen des Deutschen Wetterdienstes werden niedrigere Werte registriert. Der trockenste Monat ist der April, die meisten Niederschläge fallen im Juni, 1,4 mal mehr als im April. Die Niederschläge variieren nur minimal und sind extrem gleichmäßig übers Jahr verteilt. An nur 1% der Messstationen werden niedrigere jahreszeitliche Schwankungen registriert.

Geschichte

Wolfstein wurde 1275 auf Anweisung von Rudolf I. von Habsburg gegründet und erhielt sofort das Stadtrecht. Wolfstein ging 1357 unter Kaiser Karl IV. an die Pfalzgrafen (später Kurpfalz). Mit der Besetzung des linken Rheinufers 1794 durch französische Revolutionstruppen wurde der Ort französisch besetzt, Wolfstein fiel durch den Frieden von Lunéville 1801 an Frankreich. 1814 wurde die Stadt auf dem Wiener Kongress dem Königreich Bayern zugeordnet. Nach der Pfälzischen Erhebung 1848/49 kommt es zur Auswanderung vieler Bürger nach Amerika. 1866 erfolgt der Bau der evangelischen Kirche. Seit 1947 ist Wolfstein Teil des neu gegründeten Landes Rheinland-Pfalz. Am 7. Juni 1969 wurde die bis dahin selbstständige Gemeinde Rossbach in der Pfalz eingemeindet.


Politik

Gemeinderat

Dilly Herwart (Stadtbürgermeister) FWG

  • Spaugschus Gerhard (erster Beigeordneter) (SPD)
  • Gehm-Schmitt Birgit (Beigeordnete) (FWG)
  • Nejjar Abdelkrim (Beigeordneter) (CDU)

Ratsmitglieder:

  • Weber Harald (SPD)
  • Wolf Erich (SPD)
  • Bojak Hagen (SPD)
  • Schank Thilo (SPD)
  • Mahler Christoph (CDU)
  • Hemmer Markus (CDU)
  • Kolter Ulrike (CDU)
  • Wappner Matthias (CDU)
  • Emrich Benjamin (CDU)
  • Radolak Olaf (FWG)
  • Dr. Frank Schenkel (FWG)
  • Moser Thorsten (FWG)
  • Touatit Alal (FWG)
  • Spangenberger Boris (FWG)
  • Prof. Dr. Krönert Uwe (FDP)
  • Schmelzer Paul (FDP)

Städtepartnerschaften

Seit dem Jahr 2000 unterhält Wolfstein eine Städtepartnerschaft mit Verdun-sur-le-Doubs in Burgund (Frankreich).


Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Durch Wolfstein führt die Bundesstraße 270. Die Umgehungsstraße der B 270 wurde am 17. November 2006 nach knapp fünfjähriger Bauzeit für den Verkehr freigegeben.

Außerdem liegt Wolfstein an der Bahnlinie Kaiserslautern – Lauterecken / Grumbach.

Wichtigster Arbeitgeber und mit einer langen Geschichte mit Wolfstein verbunden ist die Karl Otto Braun GmbH & Co. KG, Wolfstein.
Seit Herbst 2009 führt der circa 100 Kilometer lange Pfälzer Höhenweg von Winnweiler über Rockenhausen nach Wolfstein.

Nähe zum Oberzentrum Kaiserslautern

Die Stadt Wolfstein liegt in günstiger Entfernung (24Km) zum Oberzentrum Kaiserslautern.
Die Stadt Kaiserslautern bietet ein breites Spektrum an Infrastruktur sowie zahlreiche Gewerbe-
betriebe und Industrie.
Die Stadt Kaiserslautern ist Universitätsstandort (TU Kaiserslauern), Hochschulstandort (FH Kaiserslautern) sowie Gymnasial- und Schulstandort.
Die medizinische Versorgung ist durch das Städtische Krankenhaus Kaiserslautern sowie zahlreiche
niedergelassene Ärzte / Kliniken gesichert.
Weitere Infos zur Stadt Kaiserslautern finden Sie hier: www.kaiserslautern.de

Söhne und Töchter der Stadt

  • Friedrich Jakob Sander (1809–1876), Instrumentenbauer
  • Georg Phillip Schmitt (1803-1873), Maler der Heidelberger Romantik 
  • Ernst Krieger (1867–1963), Schachkomponist
  • Fritz Zolnhofer (1896–1965), Maler
  • Pauline König 1868 – 1938 Heimatdichterin
  • Friedrich Jossé (1897–1994), Maler und Graphiker
  • Professor Erich Koch (* 24. März 1924 in Roßbach (Pfalz); † 1. Januar 2014 in München) Bildhauer und Hochschullehrer.

Größte Arbeitgeber in Wolfstein

  • KARL OTTO BRAUN GmbH & Co. KG
    Lauterstrasse 50

    67752 Wolfstein
    Tel. 0 63 04 – 74-0
    www.kob.de
    Die KARL OTTO BRAUN GmbH & Co. KG, kurz KOB, ist seit über 100 Jahren Teil von Wolfstein. KOB ist weltweit führender Hersteller von medizinischen Textilien mit 1.280 Mitarbeitern und damit größter Arbeitgeber der Region sowie wichtiger Förderer von Kultur und Sport.

    Wie erstmals 2010 wurde KOB auch 2014 als Top Arbeitgeber mit dem Top Job-Logo ausgezeichnet. Diese Auszeichnung belegt die wertebasierte Unternehmenskultur von KOB, in der Verlässlichkeit, Exzellenz und Inspiration zählen. Eine lebensphasenorientierte Personalpolitik, das betriebliches Gesundheitsmanagement sowie die außerordentlichen persönlichen Qualifizierungsmöglichkeiten zeugen von dem Verantwortungsbewusstsein gegenüber jedem einzelnen Mitarbeiter.
     
    Link zur KOB-Website:


 

  • CJD Jugenddorf Wolfstein
    Am Ring 24

    67752 Wolfstein
    Tel. 0 63 04 – 911 0
    www.cjd-wolfstein.de

Vereine in Wolfstein

  • ADAC Wolfstein
  • Angelsportverein „Unteres Lautertal“
  • Briefmarkenverein Wolfstein
  • CVJM der Stadt Wolfstein
  • Chorgemeinschaft Wolfstein
  • CJD Sportgemeinschaft Wolfstein
  • D.R.K. Wolfstein
  • DLRG Ortsgruppe Wolfstein
  • FCK Fanclub
  • Feuerwehrförderverein
  • Förderverein der Stadtbücherei Wolfstein
  • Förderverein TSG Wolfstein
  • Judoteam Königsland
  • Jugendraum Wolfstein
  • Katholische Frauengemeinschaft
  • Kegelclub “ Stolz Vorbei „
  • Krankenpflegeverein
  • Landfrauenverein Wolfstein
  • M.G.V. Wolfstein
  • Musikverein Wolfstein
  • Partnerschaftsverein Wolfstein
  • Pfälzerwaldverein
  • Schachclub Wolfstein
  • Schützengesellschaft Wolfstein
  • T.S.G. Wolfstein
  • Tennisclub KOB
  • Theaterverein Wolfsteiner Komödianten e.V.
  • Tunnelclub Wolfstein
  • TV Roßbach
  • Verkehrsverein Wolfstein e.V.

Quellen: Wikipedia, VG Wolfstein, Stadt Wolfstein